Cityshooting > BerlinArtikel-Kategorien > Fototouren > Auf Großstadtsafari

Artikel der Kategorie

Fototouren

Auf Großstadtsafari

10.01.2011 von Mia Bischoff (Kommentare: 4)

Zebra

Es muss nicht immer Knut sein, der Tierpark Friedrichsfelde mit seiner Fläche von ca. 160 ha ist auch nach 55 Jahren mehr Geheimtipp als Massenereignis.

Dabei ist der Tierpark mit seinen ca. 900 unterschiedlichen Tierarten um einiges attraktiver als der Zoo am anderen Ende der Stadt. Gerade für Fotografen, die in Ruhe und ohne sofort ins Auge springende Gitter fotografieren möchten.

Die Gehege im Tierpark Friedrichsfelde sind weiträumig, wirken natürlich und nicht aufgemotzt. Der große Baumbestand bietet gerade im Sommer den nötigen Sonnenschutz und die zahlreichen Parkbänke laden ein zur Erholung zwischendurch. Ein Park eben, weitläufig, beschaulich und ruhig.

Hier hat man die Möglichkeit, einige Tiere wie in "freier" Wildbahn beobachten und fotografieren zu können. Dabei sollte man auch etwas Geduld mitbringen, denn durch die parkähnliche Anlage sind manche Tiere vielleicht aus dem Sichtbereich oder man bekommt nur den einen oder anderen Hintern zu sehen.

Seit 2009 ist das Schloss Friedrichsfelde in den Tierpark integriert und seit August 2010 nach umfangreichen Sanierungsarbeiten der Öffentlichkeit wieder zugänglich. Ein kleines Schmuckstück im Tierpark, da lohnt sich der Tierparkbesuch noch zusätzlich.

1. Meine Tier-Highlights: Erdmännchen

Erdmännchen sind im Tierpark zahlreich vertreten und wie ich finde im sozialen Umgang den Menschen doch sehr ähnlich. Mit etwas Geduld, kann man die eine oder andere witzige Situation einfangen.

Erdmännchen im Tierpark

Pelikan Tierpark FriedrichsfeldePelikane

Einen imposanten Anblick findet man vor dem Schloss Friedrichsfelde. Freilaufende Pelikane, die etwas vorwitzig und manchmal doch sehr frech werden können. Ich empfehle, den Pelikanen nicht ganz so dicht auf die Federn zu rücken. Auf alle Fälle sind diese Pelikane, ob dösend, zänkisch oder vorwitzig frech, ein gelungenes Fotomotiv.

Malaienbären

Ganz in der Nähe des Schlosseingangs befindet sich das relativ große Außengehege für diese Bären.

Elefanten

Als einziger Zoo in Deutschland bietet der Tierpark beide Elefantenarten: Asiatische und afrikanische Elefanten mit eigenen Außenanlagen.

 

 

2. Ist das Fotografieren erlaubt?

Die Beschränkungen sind oftmals in den Zoo-Ordnungen und AGB ausdrücklich genannt. Das Gelände ist nicht frei zugänglich, sondern erst nach Zahlung des Eintrittsgeldes.

Tierpark Friedrichsfelde:

  • Fotografieren: erlaubt
  • Blitzen: erlaubt (auf Blitzverbotsschilder achten!!)
  • Veröffentlichen: erlaubt (nicht kommerziell)

An dieser Stelle möchte ich darauf hinweisen, dass dies meine persönlichen Erfahrungen und Recherchen im Internet sind und nicht als Rechtsberatung aufgefasst werden sollten.

3. Gastronomie:

Es gibt im Zoo verteilt einige Stände, für den Hunger zwischendurch, deren Öffnungszeiten allerdings nicht festgelegt sind.

Das Restaurant finde ich eher überteuert und das Angebot nicht wirklich lecker.  Daher mein Tipp: Packt den Picknickkorb und sucht euch eine Bank - davon gibt es viele im Park und sie sind immer geöffnet. Das gesparte Geld kann man dann in den nächsten Zoobesuch investieren.

4. Öffnungszeiten:

  • 01. Januar - 19. März: 9.00 - 16.00 Uhr
  • 20. März - 12. September: 9.00 - 18.00 Uhr
  • 13. September - 24. Oktober: 9.00 - 17.00 Uhr
  • 25. Oktober - 30. Dezember: 9.00 - 16.00 Uhr
  • 24. Dezember: 9.00 - 14.00 Uhr
  • 31. Dezember: 9.00 - 16.00 Uhr



Zurück

Kommentare

Kommentar von Sandra Chromer 27.01.2011

Unmenschlich schön! :))))

Kommentar von Mia 31.01.2011

Hallo Sandra,

freut mich, dass dir die Aufnahmen gefallen. Der Tierpark Friedrichsfelde hat sehr schöne Tiere, da lohnt sich ein Besuch.

Gruß Mia

Kommentar von OkashiQueen 05.04.2012

Ich hab diese Zooliste in einem Buch gefunden:
http://www.zooliste.de/ - hier steht, ob das Fotografieren erlaubt ist.

Kommentar von Mia 10.04.2012

Hallo OkashiQuenn,

vielen Dank für deinen Kommentar und Linktipp: http://www.zooliste.de/, eine schöne Übersicht.

Grüße Mia

Schreibe einen Kommentar