Cityshooting > BerlinArtikel-Kategorien > Ausstellungen > Margarita Broich "Wenn der Vorhang fällt"

Artikel der Kategorie

Ausstellungen

Margarita Broich "Wenn der Vorhang fällt"

18.03.2011 von Mia Bischoff (Kommentare: 0)

Porträit von  Margarita Broich
© Margarita Broich

Die renommierte Schauspielerin und gelernte Theaterfotografin Margarita Broich zeigt - vom 18. März bis 30. Mai 2011 im Martin-Gropius-Bau - intime und besondere Künstlerportraits deutscher und internationaler Schauspieler, darunter Ben Becker, Kate Winslet, Veronika Ferres, Christiane Hörbiger, Klaus Maria Brandauer und viele mehr.

Was passiert, wenn der Vorhang fällt?

Margarita Broich portraitiert die Künstler mit dem Blick einer Kollegin, ihre Fotografien fangen Künstler in ganz intimen Momenten ein, wenn sie aus ihrer eben gespielten Rolle von der Bühne zurückkehren, wenige Augenblicke nach der Vorstellung. Sie befinden sich in Theaterfluren, Garderoben oder beim Maskenbildner, umgeben von den Accessoires ihrer Rolle.

Das Spiel ist aus

Entstanden sind dabei ungeschönte Portraits, die tief blicken lassen. Auf der Bühne oder am Filmset sind sie die Stars, voller Kraft, Energie und feuriger Blicke. Auf diesen Aufnahmen sind die Blicke leer, müde oder auch erleichtert.

So belanglos das Umfeld und die Situation der Aufnahme manchmal erscheinen, so hat jede Aufnahme einen eigenen Charme - Aufnahmen voller Spannung und Kraft. Wir bekommen einen so noch nicht gezeigten Einblick hinter die Kulissen, z.B. Ben Becker noch in vollem Kostüm nach "Jedermann", lässig zurückgelehnt in einem Stuhl und mit Zigarette in der Hand, Christiane Hörbiger mit Glatze oder Klaus Maria Brandauer nach 10-stündigem Wallenstein-Epos mit Bierflasche, auf einem Hocker sitzend.

Margarita Broich, 1960 in Neuwied geboren, studierte zunächst Fotodesign in Dortmund und arbeitete als Theaterfotografin am Bochumer Schauspielhaus unter Claus Peymann, bevor sie selbst Schauspiel an der Hochschule der Künste in Berlin studierte. Seitdem ist sie an zahlreichen deutschsprachigen Bühnen und in Fernsehfilmen präsent und arbeitete mit Regisseuren wie Claus Peymann, Robert Wilson und Christoph Schlingensief zusammen.

Es ist eine spannende und einmalige Portraitreihe, sehr empfehlenswert!

Martin-Gropius-Bau
Niederkirchnerstraße 7 - 10963 Berlin
Mittwoch - Montag: 10.00 - 20.00 Uhr
Dienstag: geschlossen
Eintritt: frei

Zurück

Kommentare
Schreibe einen Kommentar